Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Jahresrückblick Oktober 2021

Eingang: 27.01.2022, Veröffentlicht: 27.01.2022

Jahresrückblick Oktober 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Im Oktober konnte mit dem ökumenischen Erntedankfest auch das 60 jährige Jubiläum Guter Hirt gefeiert werden.
Im traditionellen Erntedankfest in Weenzen werden die Erntegaben von Kindern zum Altar getragen.
Die Taufe von Amy Engelke wurde in der St. Maternuskapelle gefeiert.
Seniorengeburtstagskaffee in der Mehrzweckhalle in Weenzen.

Jahresrückblick September 2021

Eingang: 26.01.2022, Veröffentlicht: 26.01.2022

Jahresrückblick September 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Eine 2. Taufe fand im September statt. Konfirmandin Isabel Drawe wurde in der St. Franziskuskirche vor ihrer Konfirmation getauft.
Ein Abendmahlsgottesdienst für die Konfirmanden am Vorabend der Konfirmation wurde in der St. Franziskuskirche in Coppengrave gefeiert.
Fünf Konfirmanden wurden in der St. Maternuskapelle in Weenzen konfirmiert: - Cathleen Kamin - Anna Ruth Kynast - Liane Jakob - Isabel Drawe - Felix Richter
Der Konfirmandenunterricht der Vorkonfirmanden wurde OpenAir an der Köhlerhütte durchgeführt.
Der Begrüßungsgottesdienst der Vorkonfirmanden wurde an der Köhlerhütte gefeiert.
OpenAir geht es weiter. Auch der Kirchenvorstand Coppengrave hat seine Kirchenvorstandssitzung OpenAir im Hilsbad durchgeführt.

Jahresrückblick August 2021

Eingang: 25.01.2022, Veröffentlicht: 25.01.2022

Jahresrückblick August 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Die 3. Sommerkirche fand OpenAir vor der Katharinenkirche in Duingen statt. Im Gottesdienst wurden Kirchenvorsteherin Maria Sawatzky aus den Pflichten im Kirchenvorstand Duingen entbunden und Ulrike Schmidt eingesegnet.
Die 4. Sommerkirche fand OpenAir in Coppengrave neben der St. Franziskuskirche statt.
Der Abschluss der Sommerkirchenreihe wurde in Weenzen in der St. Maternuskapelle gefeiert.
Adelheid Ruck-Schröder ist neue Regionalbischöfin des Sprengels Hildesheim-Göttingen
Pastorin Anne-Christin Ladwig wird als Springerpastorin in einer anderen Gemeinde eingesetzt und gibt die Vakanzvertretung an Pastor Dr. Meisiek ab.
Der Gemeindebrief wurde wieder unter Zeitdruck erstellt.
Die Allerheiligenkapelle war Schlusspunkt einer Pilgerwanderung auf dem Roswithaweg.

4. Winterkirche in der Katharinenkirche in Duingen

Eingang: 24.01.2022, Veröffentlicht: 24.01.2022

4. Winterkirche in der Katharinenkirche in Duingen
Die 4. Winterkirche wird in der Katharinenkirche in Duingen gefeiert.

09.01.22 St. Johanniskapelle in Fölziehausen
16.01.22 St. Maternuskapelle in Weenzen
23.01.22 St. Franziskuskirche in Coppengrave

30.01.22 Katharinenkirche in Duingen


06.02.22 Allerheiligenkapelle in Capellenhagen
jeweils 11:00 Uhr
zu den Fotos

3. Winterkirche in Coppengrave mit Verabschiedung von Pastorin Haase

Eingang: 23.01.2022, Veröffentlicht: 23.01.2022

3. Winterkirche in Coppengrave mit Verabschiedung von Pastorin Haase
Die 3. Winterkirche wurde unter der Leitung von Pastorin Andrea Haase in der St. Franziskuskirche in Coppengrave mit vielen Liedern gefeiert, die musikalisch an der Orgel von Petr Chrastina begleitet wurden. Pastorin Haase hatte als Predigttext die Heilung des Knechtes des Hauptmannes von Kapernaum. In ihrer Einleitung ging sie auf das Lernen von vielen Dingen ein, die man von anderen Menschen, in der Schule, usw. lernen kann. Aber wo lernt man Hoffnung, Liebe, Glaube? Da gibt es kein Rezept, welches sicher zum Ziel führt. Manchmal ist der Glaube oder die Hoffnung eines Menschen so groß, dass dieser sagen kann "Dann glaube oder hoffe ich dies für dich mit!". Dies kann auch Kraft geben.

Pastorin Haase hat unsere Gemeinde seit August 2021 in der Vakanzzeit unterstützt. Auch am Heiligabend feierte sie mit uns den Gottesdienst in der St. Franziskuskirche. Die Vakanzzeit endet am 1. März. Dies war ihr letzter Gottesdienst im Rahmen der Vakanz in unserer Kirchengemeinde. Die Kirchenvorstandsvorsitzende Petra Woscholski bedankte sich herzlich mit einem kleinen Präsent für ihren Einsatz mit den schönen Gottesdiensten.
Sie freut sich irgendwann einmal wieder in dieser sehr schönen St. Franziskuskirche Gottesdienst zu feiern.
Ich denke, darauf werden wir gerne zurückkommen.
zu den Fotos

Jahresrückblick Juli 2021

Eingang: 22.01.2022, Veröffentlicht: 22.01.2022

Jahresrückblick Juli 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Der verschobene Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden fand Open Air vor der Katharinenkirche in Duingen statt.
Im Juli begannen die Sommerferien und der Schulabschlussgottesdienst wurde am Humboldtsee gefeiert, da hier eine große Fläche zur Verfügung steht.
Nach langer Zeit fand wieder eine Taufe statt: Konfirmandin Anna Ruth Kynast wurde in der St. Franziskuskirche getauft,
Die Sommerkirche startete mit dem Thema "Freuet euch der schönen Erde" Open Air in Fölziehausen.
Die 2. Sommerkirche konnte dieses Jahr wieder am Milchbrink gefeiert werden. Ein gemütliches Beisammensein war leider nicht möglich.
Der Hoffnungsbrief mit der Nr. 69 ist der letzte Hoffnungsbrief der wöchentlich erscheint. Viele Veranstaltungen dürfen, wenn auch nur unter Einhalten der Vorsichtsmaßnahmen, wieder stattfinden. Deshalb werden Sie unseren Hoffnungsbrief nun nicht mehr wöchentlich erhalten, sondern nur noch einmal im Monat, jeweils zum Monatswechsel, und auch nur dann, wenn nicht ohnehin schon ein Gemeindebrief erscheint.

Jahresrückblick Juni 2021

Eingang: 21.01.2022, Veröffentlicht: 21.01.2022

Jahresrückblick Juni 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Ab 6. Juni war wieder Gesang im Gottesdienst möglich, die Inzidenzen waren gefallen.
Auf den Friedhöfen in Capellenhagen und Coppengrave wurden Nistkästen für Insekten aufgestellt. Die Arbeiten auf dem Friedhof gehen weiter.
Dieses Jahr war wieder (k)ein Fussballjahr. Die Meisterschaft in Europa wurde zwar von 2020 auf 2021 verschoben. In Weenzen wurde wieder ein Public Screening mit genehmigtem Hygienekonzept veranstaltet. Aber das Spiel Deutschland-Frankreich endete 0:1 mit einem Eigentor.
Während des Public Screenings in Weenzen gab es wieder Gegrilltes und Getränke unter Coronaregeln.
Das nächste Spiel gegen Portugal war spannend. Nach einem Rückstand von 0:1 gewann die deutsche Mannschaft noch 4:2. Ein sehr unterhaltsames Spiel.
Das 3. Vorrundenspiel gegen Ungarn endete unentschieden. Mit dem Sieg von Frankreich über Portugal zog die Mannschaft glücklich ins Achtelfinale ein.
Das Achtelfinale gegen England endete 2:0 für England. Deutschland schied wieder früh aus.
Am 27. Juni wurde das 60 jährige Jubiläum der Grundsteinlegung der St. Johanniskapelle in Fölziehausen gefeiert.

Vorabankündigung Bethel

Eingang: 20.01.2022, Veröffentlicht: 20.01.2022

Vorabankündigung Bethel
Die Bethelsammlung 2022 steht in einem Monat vom 21. - 26. Februar in unseren Gemeinden an.
Falls ihnen gut erhaltene Kleidung in die Hände fällt und sie diese nicht mehr benötigen, bitte beiseite legen und im Februar in die Bethelsammlung geben.

Zeitraum: Montag 21.2. bis Samstag 26.2.


Annahmestellen in der Kirchengemeinde Coppengrave und der Kirchengemeinde Duingen:


Coppengrave, Am Anger 6 bei Jutta Hansemann (in die Scheune legen)
Duingen, Am Pfarrhof 2, im Gemeindebüro (Öffnungszeiten: Mo+Fr 16-18Uhr)
Weenzen, Paderbornerstr. 11 bei Gitta Brinkmann.

Für Rückfragen steht Jutta Hansemann (Tel 05185-367) zur Verfügung

Was kann in die Kleidersammlung?


Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten - jeweils gut verpackt (Schuhe bitte paarweise bündeln).

Nicht in die Kleidersammlung gehören:


Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung
zu den Fotos

Jahresrückblick Mai 2021

Eingang: 19.01.2022, Veröffentlicht: 19.01.2022

Jahresrückblick Mai 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Zum Monatsstart wurde in Capellenhagen ein Lesegottesdienst gehalten, da Pastorin Ladwig erkrankt war, Lektorin Petra Woscholski in einer anderen Gemeinde den Gottesdienst hielt, bestand keine Möglichkeit am Samstag den Gottesdienst über die Zeitung noch abzusagen. Kurzfristig übernahmen Kirchenvorsteherinnen Maja Loges und Waltraud Basse die Aufgabe und hielten den Gottesdienst als Lesegottesdienst ab. Vielen Dank für den spontanen Einsatz.
Die Oase am Freitag fand in der St. Franziskuskirche mit dem Thema "Wachsen und Blühen" statt. Petra Woscholski hatte die Besucher wieder mit Aktionen, die am Sitzplatz ausgeführt werden konnten, eingebunden: In einem Ratespiel wurden Blüten ihren Samen zugeordnet. Auch konnte aus dem Liedblatt eine Blüte in wenigen Schritten gefaltet werden. Dies machte sichtlich Freude.
Muttertag war das Wetter sonnig und endlich konnte draußen mit Gesang gefeiert der Gottesdienst werden. Jeder Besucher erhielt eine Rose.
Mit viel Einsatz konnte der Gemeindebrief trotz Verzögerungen vom Layoutteam rechtzeitig fertiggestellt werden.
Himmelfahrt musste das Wetter genau beobachtet werden, da traditionell der Freiluftgottesdienst am Humboldtsee gefeiert wird. Der Gottesdienst Himmelfahrt am Humboldtsee konnte regenfrei gefeiert werden.
Diakonin Anna Clausnitzer übernimmt den Konfirmandenunterricht von Pastor Röser-Israel, der in einen anderen Kirchenkreis wechselt.
Auch auf dem Friedhof war Aktivität. Friedhelm Hermes hatte mit erhebliche Einsatz die Stumpen mit einer Fräse entfernt.
Den ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag feierten die katholische Kirche Guter Hirt und die Kirchengemeinde Coppengrave diesmal an der Köhlerhütte. An diesem Tag wurde auch der ökumenische Arbeitskreis ins Leben gerufen. Leider war wieder ein gemütliches Beisammensein nach dem Gottesdienst Corona-bedingt nicht möglich.

3. Winterkirche in der St. Franziskuskirche in Coppengrave

Eingang: 18.01.2022, Veröffentlicht: 18.01.2022

3. Winterkirche in der St. Franziskuskirche in Coppengrave
Die 3. Winterkirche wird in der St. Franziskuskirche in Coppengrave gefeiert.

09.01.22 St. Johanniskapelle in Fölziehausen
16.01.22 St. Maternuskapelle in Weenzen

23.01.22 St. Franziskuskirche in Coppengrave


30.01.22 Katharinenkirche in Duingen
06.02.22 Allerheiligenkapelle in Capellenhagen
jeweils 11:00 Uhr
zu den Fotos

Jahresrückblick April 2021

Eingang: 17.01.2022, Veröffentlicht: 17.01.2022

Jahresrückblick April 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Da Corona die Möglichkeiten einschränkte, war der Kirchenvorstand Coppengrave wieder kreativ und stellte ein Osterprogramm zusammen.
Mit pantomimischen Szenen zu Ostern zeigten die Gemeinde die drei Videos des Künstler Gilsbach.
Zum Ostergruß trug jeder aus dem Kirchenvorstand Coppengrave bildlich einen Teil bei.
Tischabendmahl to Go am Gründonnerstag. Corona-bedingt konnte kein übliches Abendmahl verteilt werden. Der Kirchenvorstand hatte Oblaten und eine kleine Flasche Traubensaft hygienegerecht verpackt und an jeden Sitzplatz verteilt. Nach den Einsetzungsworten von Pastorin Ladwig konnte jeder das Abendmahl einnehmen.
Karfreitag hatte der Kirchenvorstand vor der Kirche eine Kreuz mit Sorgensteinen aufgestellt.
Osternestaktion am Ostersonntag. Vor Ostern waren an alle Haushalte Osterbriefe mit Andachten zu Karfreitag und Ostersonntag und Informationen zur Osternestaktion verteilt worden. In allen Orten wurden Osternester mit Süßigkeiten aufgestellt. In Coppengrave machten viele Dorfbewohner mit und stellten 18 Osternester für die Kinder in Coppengrave auf. Bei einem Osterspaziergang besuchten die Kinder die Osternester und konnten sich ein Teil nehmen. Auch waren Osterhasen unterwegs und verteilten Ostereier an die Passanten.
Ostermontag wurde eingeschränkt Gottesdienst ohne Gemeindegesang/Chor gefeiert.
In der Mitte der Amtszeit von 6 Jahren werden die Kirchenvorstandsvorsitzenden neu gewählt. Im April wurde auch Petra Woscholski und Waltraud Basse nach drei Jahren Amtszeit in ihren Ämtern als Vorsitzende im Kirchenvorstand einstimmig bestätigt. Mit der Wiederwahl führen zwei Vorsitzenden mit je über 15 Jahren Erfahrung professionell weiterhin in dieser schwierigen Zeit die Geschäfte als Teil eines engagierten und kreativen Kirchenvorstandes zum Segen unserer Gemeinde.
Die Konfirmationen wurde in den Spätsommer verschoben. Am ursprünglich angesetzte Termin wurde ein Gottesdienst für die Konfirmanden in der St. Maternuskapelle gefeiert.

2. Winterkirche in Weenzen

Eingang: 16.01.2022, Veröffentlicht: 16.01.2022

2. Winterkirche in Weenzen
Die 2. Winterkirche wurde in der St. Maternuskapelle in Weenzen fortgesetzt.
Musikalisch wurde der Gottesdienst von Petr Chrastina begleitet.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Dr. Meisiek geleitet. In seiner Predigt aus Lukas 11, 9-13 ging es um suchen und finden. Als Einstieg führte er den Hausschlüssel auf, den jeder schon einmal suchte.

Pastor Meisiek's Tätigkeit als Vakanzpastor in unseren Gemeinden endet im Februar. Dies war sein letzter Gottesdienst in der St. Maternuskapelle in Weenzen. Pastor Dr. C. Meisiek wird in unserer Gemeinde in Capellenhagen den Gottesdienst ein letztes Mal in der letzten Winterkirche am 6.2. leiten.

Die Verabschiedung aus unseren Gemeinden von Pastor Dr. C. Meisiek ist am 20. Februar um 11 Uhr in Duingen


Beachten Sie den geänderten Terminplan.

Wir danken Pastor Dr. C. Meisiek für seinen Einsatz in unseren Gemeinden in den letzten Jahren als Gemeindepastor, Vakanzpastor und Vertretungspastor.
zu den Fotos

Ende der Vakanzzeit - Wir haben eine neue Pastorin

Eingang: 15.01.2022, Veröffentlicht: 15.01.2022

Ende der Vakanzzeit - Wir haben eine neue Pastorin
Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die Vakanzzeit am 28.2.2022 endet.
Wir haben eine neue Pastorin: Frau Inga Leicher.
Frau Leicher wird ab 1. März 2022 in unseren beiden Kirchengemeinden ihren Dienst aufnehmen.
Wir freuen uns auf eine segensreiche Zusammenarbeit.


Ein copyrightfreies Foto liegt noch nicht vor. Auf der Sprengelseite wurden die neuen Pastoren und Pastorinnen mit Foto vorgestellt. Frau Inga Leicher ist die 6. Person von links.

Jahresrückblick März 2021

Eingang: 14.01.2022, Veröffentlicht: 14.01.2022

Jahresrückblick März 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.
Am 4.3.21 war Countdownday 4-3-2-1. Diese Kombination wir zu unseren Lebzeiten nicht mehr auftreten.
Auch der März war von den Corona-Inzidenzen geprägt.
Am 5.2. war Weltgebetstag in der Katharinenkirche mit Gastland Vanuatu. Leider durfte nicht gesungen werden und auch das gemütliche Beisammensein mit exotischen Speisen entfiel durch die Inzidenzlage.
Die Konfirmationen wurde auf den Spätsommer verschoben.
Am 11.3.21 erschien der 50. Hoffnungsbrief, der noch eine Zeit lang wöchentlich erscheinen wird.
Auch der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden fiel aus . Ersatzweise war ein Gottesdienst für die Konfirmanden angesetzt, der von Pastor Röser-Israel und Pastorin Ladwig gestaltet wurde.
Der 5. Kriminalfall der Winterkirche wurde in Fölziehausen nachgeholt. Frau Ladwig stellte ein vertuschtes Verbrechen im Hause David vor.

Jahresrückblick Februar 2021

Eingang: 13.01.2022, Veröffentlicht: 13.01.2022

Jahresrückblick Februar 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.
Der letzte Kriminalfall am 7. Februar war besonders kriminell, denn dieser fiel an diesem Tag wegen Einbruch (des Winters) aus. Starke Schneefälle beeinträchtigten den Straßenverkehr erheblich.
Wer hätte gedacht, dass es noch einmal kräftigen Schneefall gibt.
Auch das Pfarrbüro war wegen des Flockdowns geschlossen.
Heftige Schneefälle und Wind sorgten für Flugschnee im Dach der St. Franziskuskirche. Mit viel Einsatz wurde der Schnee entfernt.
Der neue Gemeindebrief erschien durch den Einsatz des Layoutteams noch pünktlich.
Nach den Hoffnungsbriefen wurden auch die Gemeindebriefe online im Schnellzugriff bereitgehalten.
Im Februar startete auch ein Video-Jahresrückblick.
Die jährliche Bethelsammlung wurde in unseren Gemeinden durchgeführt.
Ende Februar war der Schnee schon wieder getaut. Die Arbeiten auf dem Friedhof konnten beginnen und die Hecke wurde entfernt.

Jahresrückblick Januar 2021

Eingang: 12.01.2022, Veröffentlicht: 12.01.2022

Jahresrückblick Januar 2021

Wir rasen durch die Jahre und haben oft schon vergessen, was erst wenige Monate zurückliegt.
Dieser Jahresrückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2021 soll uns die wichtigsten Ereignisse in unserer Kirchengemeinde in Erinnerung rufen.
Hinweis: Mit einem Klick oder Tipp auf die Fotos gelangen Sie zu weiteren Fotos und Informationen im Archiv.

Auch das Jahr 2021 sollte durch Corona dominiert werden.
Das Jahr begann ruhig, da Feuerwerk verboten war.
Die Jahreslosung 2021 lautete: "Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! Lukas 6,36"
Auch wurden wöchentlich Hoffnungsbriefe geschrieben, gedruckt und verteilt. Für die mittlerweile 41 Hoffnungsbriefe wurde ein übersichtlicher Schnellzugriff geschaffen.
Am 10.1 startete der erste Gottesdienst in 2021 mit der Winterkirche in Weenzen mit dem Thema Kriminalfälle in der Bibel. Frau Ladwig berichtet über einen Fall von Menschenhandel: Joseph, der nach Ägypten verkauft wurde.
Der Jahresrückblick auf das Jahr 2020 startete auch im Januar.
Für die 2. Winterkirche hatte Lektorin Petra Woscholski die Besucher in den Kriminalfall einbezogen. Jeder Besucher wurde zum Detektiv und erhielt einen Umschlag mit den Unterlagen zum Fall und eine Lupe. Damit gut ausgestattet ging es an die Lösung des Kriminalfalls.
Der 3. Kriminalfall wurde von Pastor Dr. C. Meisiek in Duingen vorgestellt. Hier ging es um Kain und Abel.
Corona breitete sich weiter aus: Ab 30.1.21 galt eine FFP2-Maskenpflicht im Gottesdienst.
Der 4. Kriminalfall handelt in Capellenhagen von König David und Bathseba, der von Pastor Dr. Meisiek vorgestellt wurde.

2. Winterkirche in der St. Maternuskapelle in Weenzen

Eingang: 11.01.2022, Veröffentlicht: 11.01.2022

2. Winterkirche in der St. Maternuskapelle in Weenzen
Die 2. Winterkirche wird in der St. Maternuskapelle in Weenzen fortgesetzt.

09.01.22 St. Johanniskapelle in Fölziehausen

16.01.22 St. Maternuskapelle in Weenzen


23.01.22 St. Franziskuskirche in Coppengrave
30.01.22 Katharinenkirche in Duingen
06.02.22 Allerheiligenkapelle in Capellenhagen
jeweils 11:00 Uhr
zu den Fotos

Jahreslosung 2022: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." Johannes 6,37

Eingang: 10.01.2022, Veröffentlicht: 10.01.2022

Jahreslosung 2022: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen."  Johannes 6,37
Die Jahreslosung 2022, die uns dieses Jahr begleitet, lautet: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." Johannes 6,37.

Zur Erinnerung:
Die Jahreslosung 2021"Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!" Lukas 6,36. hat uns das letzte Jahr über begleitet.
zu den Fotos

Start Winterkirche in Fölziehausen

Eingang: 09.01.2022, Veröffentlicht: 09.01.2022

Start Winterkirche in Fölziehausen
Die erste Winterkirche startete mit leichtem Schneefall, der allerdings nur auf dem Ith- und Hilskamm liegen blieb. Die St. Johanniskapelle war noch weihnachtlich geschmückt, da dies auch der 1. Sonntag nach Epiphanias war. Lektorin Petra Woscholski leitete den Gottesdienst. In ihrer Predigt ging es um die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus. Heiligabend wurde die Weihnachtsgeschichte nach Lukas verlesen. Matthäus schilderte die Suche der Weisen nach dem neuen König. Wir sprechen immer von den heiligen drei Königen, aber in der Bibel ist
1. von Weisen und nicht Königen die Rede und es wird
2. keine Anzahl genannt.
Die drei kommt vermutlich durch die drei Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe (mt. 2, 11) zustande. Aber es kommt nicht darauf an, ob es Drei oder Könige waren, sondern, dass Jesus auch von uns in unserer Zeit gesucht und gefunden wird.
Auch wurden Weihnachtslieder - musikalisch begleitet von Organisten Petr Chrastina - in der Ephiphaniaszeit gesungen. Die Weihnachtszeit endet mit Christmess Anfang Februar.
Die Besucher gaben ein positives Feedback. Der Predigt konnte gut gefolgt werden.
zu den Fotos

Kinderseite für euch

Eingang: 08.01.2022, Veröffentlicht: 08.01.2022

Kinderseite für euch
Liebe Kinder,

wir freuen uns zukünftig monatlich hier eine Kinderseite aus der Kinderzeitschrift Benjamin präsentieren zu dürfen. (Die KG Coppengrave darf die Seite veröffentlichen).
Im Januar geht es um Schneemannkegeln.
Viel Spaß mit dieser Seite.
zu den Fotos

Anfang der Seite