Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Digitaler Lebendiger Adventskalender

Eingang: 30.11.2021, Veröffentlicht: 30.11.2021


Der Digitale Adventskalender 2022 startet
Adventliche Impulse zum Freuen, Nachdenken und Mitmachen erwarten sie.

Unterhalb des Bildes gibt es eine Anleitung und Hinweise zum Kalender. Darstellung speziell für Smartphones
Adventstür 1 Adventstür 2 Adventstür 3 Adventstür 4 Adventstür 5 Adventstür 6 Adventstür 7 Adventstür 8 Adventstür 9 Adventstür 10 Adventstür 11 Adventstür 12 Adventstür 13 Adventstür 14 Adventstür 15 Adventstür 16 Adventstür 17 Adventstür 18 Adventstür 19 Adventstür 20 Adventstür 21 Adventstür 22 Adventstür 23 Adventstür 24

Benutzung des Digitalen Lebendigen Adventskalenders:
Klicken/Tippen Sie auf eine Ziffer. Das verborgene Türchen öffnet sich und ein Foto erscheint.
Klicken/Tippen Sie dann auf das Foto, damit Sie zum Beitrag unserer Gastgeber für das Adventsfenster gelangen.
Wenn der Beitrag eine Video- oder Audiodatei ist, wird eine Steuerung angezeigt. Mit Klick/Tip auf PLAY (Dreieck) startet das Video/Audio. Auch die Lautstärke können Sie darüber und über die Lautstärkeregler ihres PCs oder Smartphones einstellen.
Unten auf dieser Seite befindet sich ein Button Zurück zum Adventskalender mit dem Sie zum Adventskalender zurück gelangen.

Hinweis zu Smartphone:
Manche Smartphone stauchen das Kalenderbild auf der Startseite in der Breite. Durch diese Stauchung steht z.B. die 2 an der Stelle wo eigentlich die 13 steht.
Möglichweise gibt es im Smartphone eine Einstellung, die dies korrigiert.
Workaround:
1. Gehen Sie auf die Darstellung speziell für Smartphones
2. Tippen Sie auf ein Türchen. Dies öffnet sich. Schliessen Sie das Türchen. Dann können Sie das eigentliche Türchen öffnen.
3. Auf der rechten Seite der Startseite befindet sich ein Miniaturbild des Kalenders, darüber gelangen Sie in den Aktionsbereich und können den Beitrag sehen.
4. Über den Button Aktionen in der horizontalen Menüleiste gelangen Sie zu den Aktionen und in der linken Menüleiste mit dem Button LebAdv 2021 zum Kalender.

Hinweise:
Die Türchen des Digitalen Lebendigen Adventskalenders lassen sich i.A. spätestens ab 10 Uhr - meist schon früher - öffnen.
Der Kalender wird in der Adventszeit in diesem Internetauftritt immer an erster Stelle stehen und somit sofort zugreifbar sein.
Die Tüchen lassen sich auch nach Beendigung des Adventskalender öffnen. Es gibt kein explizites Ablaufdatum. Auch der Rätselhafte Adventskalender 2014 kann immer noch geöffnet werden.
Die Videodateien sind im mp4-Format bereitgestellt, welches auch zur Aufnahme mit den Smartphones verwendet wurde. Falls Sie dieses Format nicht wiedergeben können, bitte die aktuellste Version ihrers Browser installieren.
Die Videos werden mit einer Breite von 640 Pixel wiedergegeben, da dies einerseits das kleinste Aufnahmeformat war und andererseits die Bandbreite/Volumen nicht zu sehr belastet wird. Die Höhe richtet sich nach dem Aufnahmeformat. Audios sind i.A. mit 44,1Khz codiert, um den Ton unverfälscht bereitzustellen.
Die Videodateien sind i.A. zwischen 20 -30MB groß.

Digitaler Lebendiger Adventskalender 2021

Eingang: 30.11.2021, Veröffentlicht: 30.11.2021

Digitaler Lebendiger Adventskalender 2021
Letztes Jahr konnten wir den Lebendigen Adventskalender nicht veranstalten, da die Inzidenzen hoch und weiter im Anstieg begriffen waren. Die Kirchengemeinde Coppengrave hatte als Ersatz den Digitalen Lebendigen Adventskalender mit dem Maskottchen Renny ersonnen.
Wir hofften, dass sich dieses Jahr zu Weihnachten die Lage bessert. Aber die Vorhersagen der Modellrechnungen der Wissenschaftler sind eingetroffen: Wir haben die 4. Welle mit höheren Inzidenzen als letztes Jahr.
Ein Lebendiger Adventskalender mit persönlichem Treffen ist leider nicht möglich!
Kurzfristig hat die Kirchengemeinde Coppengrave wieder einen Digitalen Lebendigen Aventskalender initiiert.
Adventliche Impulse zum Freuen, Nachdenken und Mitmachen erwarten sie.

Wir laden wieder ein zum Gestalten der Adventstürchen ein.
Der Digitale Adventskalender befindet sich in der Entstehung, viele Türchen sind noch nicht gefüllt.
Aufgrund der Erfahrungen haben wir organisatorische Verbesserungen durchgeführt. Falls Sie ein Türchen gestalten möchten, sprechen Sie uns vorher direkt an (Kontakt: Jürgen Woscholski, Tel.:05185-957078). Im Vorfeld klären wir Details, insbesondere auch Copyrightfragen, die immer mit einer Veröffentlichung im Internet verbunden sind. Fenster, deren Copyright nicht zweifelsfrei geklärt sind, dürfen wir leider nicht veröffentlichen.

Morgen wird das 1. Türchen geöffnet.

Lichtergottesdienst in Coppengrave

Eingang: 27.11.2021, Veröffentlicht: 28.11.2021

Lichtergottesdienst in Coppengrave
Der Lichtergottesdienst in diesem Jahr konnte aufgrund der Corona-Lage wieder nicht mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.
Pastorin Haase hatte den Gottesdienst unter das Thema "Folge dem Stern" gestellt. Zwischen den Adventsliedern, die mit Maske, aber wieder gesungen werden konnten, erzählte sie die Geschichte vom Stern im Müllschlucker, vom Stern, der sich verflogen hat und von Sternstunden. Auch war ein Lied ein Mitmachlied. Frau Haase zeigte dazu die Gesten der Gebärdensprache, die dann von den Besuchern mitgemacht wurden.
Nachdem alle Lieder gesungen wurden, löste sich das Rätsel der Linien auf dem Liedzettel. Auf dem Liedzettel waren neben den Liedern auch Faltlinien in verschiedenen Farben und Formen gedruckt. Herr Woscholski erklärte die Faltschritte, so dass die Besucher einen Stern mit nach Hause nehmen konnten. So hat der Liedzettel noch eine neu Funktion erhalten.
Am Ausgang verteilte Frau Haase Lichttüten an die Besucher.

Viele Dank an Harry Brinkmann für die Fotos Nr. 10+11.
zu den Fotos

Hoffnungsbrief Nr. 71

Eingang: 25.11.2021, Veröffentlicht: 27.11.2021

Hoffnungsbrief Nr. 71
Liebe Gemeinde,

heute, zum 1. Advent, lesen Sie diesen Hoffnungsbrief in dunkler Zeit, wo alle sich nach Besserung, Ruhe und Entspannung sehnen. Aber unser Alltag ist nicht nur von Geschäftigkeit und Arbeit geprägt, die wenig adventliche Stimmung aufkommen lässt, sondern von der Sorge, wie lange die Pandemie uns noch plagen wird. Besonders die Kranken, die eine wichtige Operation vor sich haben, sorgen sich darum, ob sie aufgeschoben wird oder ob sie sich im Krankenhaus womöglich mit COVID 19 anstecken.

Man möchte am liebsten davon laufen oder nach Bärenart in den Winterschlaf fallen. Leider ist beides keine realistische Möglichkeit. Jede und Jeder von uns muss sich den Tatsachen stellen. Eine Hoffnung verbindet sich mit der kommenden Impfpflicht. Ich frage mich nur, muss es immer erst ganz schlimm kommen, bevor alle den Ernst der Lage erkennen und sich impfen lassen? Wer nicht hören will, muss fühlen. Aber am Ende sind nicht die am ärmsten dran, die leichtsinnig gewesen sind, sondern die, deren lebensrettende Operation deswegen zu spät kommen könnte.
Dagegen fallen andere Beschränkungen kaum ins Gewicht, z. B., wenn keine Weih-nachtsmärkte stattfänden. Aber wenn Heiligabend wieder keine Gottesdienste möglich sind, weder Advents- noch Weihnachtslieder gesungen werden können, dann fehlt mir schon was. Viele haben sich darauf gefreut, nicht nur die Kinder...

Eigentlich trägt die Adventszeit gar nicht den süßlichen und romantischen Charakter, den viele so lieben. Ein Blick auf die Bibelworte und Lieder zum Advent erschließen einen ganz anderen Horizont. Es ist traditionell eine Fastenzeit gewesen, in der sich jeder Christ auf das große Fest vorbereiten soll. Fasten kennen die meisten nur noch aus Gesundheitsgründen oder aus anderen Religionen. In diesem Jahr zwingt uns ein veränderter Alltag, uns neu darauf zu besinnen, was Weihnachten uns eigentlich bedeutet. Wir erwarten als Christen das Kommen Gottes in unsere unheile Welt. Mehr als sonst empfinden wir die jetzige Zeit als eine herbe, schwierige Zeit. Genau da hilft Besinnung und Solidarität. Wenn wir die Chance ergreifen anders zu handeln als bisher, vorsichtiger und solidarischer, kann auch die Hoffnung wieder aufleuchten, dass wir gemeinsam Sorgen und Nöte bannen und über-winden können. In diesem Sinne wünsche ich allen eine gesegnete Adventszeit, die Sie und Ihre Lieben mehr bewegen möge als zu bequemeren Zeiten...

Herzliche Grüße
Ihr Pastor Cornelius Meisiek
zu den Fotos

Dein Abenteuer wartet - Freizeiten 2022

Eingang: 24.11.2021, Veröffentlicht: 24.11.2021

Dein Abenteuer wartet - Freizeiten 2022
Du hast die Nase voll von Corona und Kontakte reduzieren? Du hast Lust aus der digitalen Blase aufzutauchen und mal wieder etwas im echten Leben zu wagen? Du bist bereit für neue Abenteuer?
Dann hat der Kirchenkreisjugenddienst Hildesheimer Land-Alfeld genau das richtige Programm für dich! Seminare, Aus- und Fortbildungen für Ehrenamtliche, reizeiten, Studientage, spirituelle Angebote – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Überzeug dich selbst!

Konf-Teamer*innentag 19.02.22 / Oldenburg
Kinderfreizeit 04-10.04.22 / Spiekeroog
LARP Larry Botter 18.-22-07-22 / Betheln
Jugendfreizeit 17.-30.07.22 / Italien
Jugendfreizeit 27.07.-08.08.22 / Korsika
Jugend-Studienfahrt 01.-04.08.22 / Berlin
Jugendfreizeit 05.-21.08.22 / Frankreich
Pilgern XXXXC
Zelten 15.-20.08.22 / Humboldtsee
Teensfreizeit 14.-21.10.22 / Niederlande
Newcomer-Kurs 24.-28.10.22 / Burgwedel
Juleica-Schulung 24.-28-10.22 / Burgwedel

Infos und Anmeldung ab 15. Dezember 18 Uhr unter: www.kkjd-hila.de
zu den Fotos

Einladung zum Lichtergottesdienst in Duingen

Eingang: 23.11.2021, Veröffentlicht: 23.11.2021

Einladung zum Lichtergottesdienst in Duingen
Plakat: Peter Seip, Bild: pixabay

Die Kirchengemeinde Duingen lädt zum Lichtergottesdienst in die Katharinenkirche ein.

Ort: Katharinenkirche in Duingen

Zeit: So 28. November um 18 Uhr

zu den Fotos

Neuer Terminplan

Eingang: 22.11.2021, Veröffentlicht: 22.11.2021

Neuer Terminplan

Neuer Terminplan bis Ende Februar 2022

Bitte beachten Sie, dass sich der Terminplan wegen der Coronaentwicklung jederzeit ändern kann!


Wir informieren Sie auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen.

Der nächste Gottesdienst ist unser Lichtergottesdienst am
am 27.11.21 um 18:00 Uhr
in der St. Franziskuskirche in Coppengrave

zu den Fotos

Ewigkeitssonntag

Eingang: 21.11.2021, Veröffentlicht: 21.11.2021

Ewigkeitssonntag
Am Ewigkeitssonntag wurde in besonderer Weise der Menschen gedacht, die wir zu Grabe getragen haben.
Die Namen der Verstorbenen wurde verlesen und für jeden eine Kerze an der Osterkerze entzündet. Ein weitere Kerze wurde für alle anderen Verstorbenen angezündet. Die Angehörigen konnten die Kerze nach dem Gottesdienst mit nach Hause nehmen.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Dr. Meisiek geleitet. Singen war aufgrund der Inzidenzen nur mit Maske möglich.
zu den Fotos

Einladung zum Lichtergottesdienst in der St. Franziskuskirche

Eingang: 20.11.2021, Veröffentlicht: 20.11.2021

Einladung zum Lichtergottesdienst in der St. Franziskuskirche
Wir feiern wieder Lichtergottesdienst.

Ort: St. Franziskuskirche in Coppengrave

Zeit: Sa 27. November um 18 Uhr



Bitte die Hygiene- und Abstandsregeln beachten

Einladung zur Oase am Freitag in Guter Hirt

Eingang: 19.11.2021, Veröffentlicht: 19.11.2021

Einladung zur Oase am Freitag in Guter Hirt
Plakat: Günther Werner

Die Oase am Freitag steht unter dem Thema: "Zeit"

Ort: kath. Kirche Guter Hirt in Duingen
Zeit:Freitag 3.12.2021 um 18 Uhr

zu den Fotos

Einladung zum Ewigkeitssonntag

Eingang: 14.11.2021, Veröffentlicht: 14.11.2021

Einladung zum Ewigkeitssonntag
Wir möchten Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten am Ewigkeitssonntag einladen, in dem wir in besonderer Weise der Menschen gedenken wollen, die wir zu Grabe getragen haben.

Gemeinsam wollen wir uns besinnen, trösten und ermutigen. Gemeinsam wollen wir für den zurückgelegten Weg danken, uns der gelebten Liebe erinnern, um Vergebung für Fehler und um Kraft für die weiteren Wege bitten.

Duingen 21.11.2021 um 09:30 Uhr in der Katharinenkirche
Coppengrave 21.11.2021 um 11:00 Uhr in der St. Franziskuskirche
Fölziehausen 21.11.2021 um 15:00 Uhr in der St. Johannis-Kapelle

zu den Fotos

Kinderseite für euch

Eingang: 12.11.2021, Veröffentlicht: 12.11.2021

Kinderseite für euch
Liebe Kinder,

wir freuen uns zukünftig monatlich hier eine Kinderseite aus der Kinderzeitschrift Benjamin präsentieren zu dürfen. (Die KG Coppengrave darf die Seite veröffentlichen).
Im November ist der Martinstag und Laternengehen angesagt.
Zukünftig viel Spass mit dieser Seite.
zu den Fotos

Gemeindebrief Dezember 2021 - Februar 2022

Eingang: 11.11.2021, Veröffentlicht: 11.11.2021

Gemeindebrief Dezember 2021 - Februar 2022
Der Gemeindebrief für die Monate Dezember 2021 - Februar 2022 ist im Druck und wird in den nächsten Tagen geliefert und dann verteilt.
1. Fotodarstellung der Doppelseiten: Fotodarstellung
2. Buchdarstellung mit Umblättern: Buchdarstellung
3. Einzelseiten der Buchdarstellung: Einzelseiten
zu den Fotos

Walfahrt der Konfirmanden

Eingang: 07.11.2021, Veröffentlicht: 09.11.2021

Walfahrt der Konfirmanden
Dises Jahr fuhren die Konfirmanden wieder zum Gottesdienst in den Expowal, um dort ein ganz anderes Gottesdienstformat kennenzulernen.
Begrüßt wurden die Besucher im Expowal mit einer kleinen Tüte Gummibärchen. Vor dem Gottesdienst gab es Lockerungsübungen für den Körper. Eine Band aus drei Musikern begleitet den Gottesdienst musikalisch. Die Liedtexte werden, wie auch in unserer Gemeinde, per Beamer zum Mitsingen projeziert. Für den Geist hatte Pastor Kürschner das Thema. " Entweder oder ?!", welches in einem Anspiel illustriert wurde, in seiner Predigt behandelt.
Nachdem Gottesdienst hatte Diakonin Clausnitzer eine Gesprächsrunde mit Pastor Kürschner organisiert, in der die Konfirmanden ihre Fragen stellen konnten.
zu den Fotos

Martinsandacht mit Laternenumzug

Eingang: 06.11.2021, Veröffentlicht: 07.11.2021

Martinsandacht mit Laternenumzug
Der Laternenumzug für "Jung" und "Alt" in Coppengrave begann mit einer kleinen Andacht in der St. Franziskuskirche. Pastorin Andrea Haase, die die Gebärdensprache beherrscht, erzählte die Geschichte von St. Martin, eingebunden in ein Bewegungsspiel, dass allen sichtlich Freude machte.
Dann startete der Laternenumzug. Mit vielen Lichtern( selbstgebastelten Laternen, Fackeln und Leuchtstäben) und begleitet von Laternenliedern ging es durch den Ort. Dabei sicherte der "Förderverein Coppengrave der Freiwilligen Feuerwehr" den Weg bis zum Außengelände der Begegnungsstätte und versorgte dort gemeinsam mit dem Kirchenvorstand alle Besucher mit Bratwurst, Getränken und Glühwein.
Allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben noch einmal ein herzliches Dankeschön.
Petra Woscholski
zu den Fotos

Einladung zur Einweihung des Pilgerweg im Klosterpark Lamspringe

Eingang: 04.11.2021, Veröffentlicht: 04.11.2021

Einladung zur Einweihung des Pilgerweg im Klosterpark Lamspringe
Die Kirchengemeinde Lamspringe lädt zur Einweihung des Pilgerweg im Klosterpark Lamspringe ein.
zu den Fotos

Seniorengeburtstagskaffee

Eingang: 09.10.2021, Veröffentlicht: 03.11.2021

Seniorengeburtstagskaffee
Fotos: Kirsten Türk, Petra Woscholski

Der Kirchenvorstand Coppengrave freut sich sehr wieder zum Seniorengeburtstagskaffee einladen zu können. Dreimal im Jahr sind alle Geburtstagskinder, die bis dahin Geburtstag hatten herzlich eingeladen. So geschehen am 9. Oktober in der Mehrzweckhalle in Weenzen. In fröhlicher Runde saßen wir bei Kaffee und selbstgebackenen Torten zusammen. Endlich wieder miteinander klönen, singen, beten und Geschichten hören. Das hat allen gut getan.
Petra Woscholski
zu den Fotos

Weihnachten im Schuhkarton

Eingang: 01.11.2021, Veröffentlicht: 01.11.2021

Weihnachten im Schuhkarton
Die Aktion Weihnachten im Schuhkarton des christlichen Werkes Samaritan's Purse findet zum 26. Mal statt.

Helfen Sie wieder mit Kindern eine Freude zu bereiten.

Bis zum 12.11.2020 können Sie die Geschenke im

Pfarrbüro Pfarrhof 2 abgeben werden.


Folgende Empfehlungen werden im Flyer gegeben:
Kleidung: Mütze, Schal, Handschuhe, T-Shirt, Socken, Pullover etc.
Hygieneartikel: Zahnbürste, Zahnpasta, Haarbürste, Kamm, Handcreme, Waschlappen etc.
Spielzeug: Auto, Ball, Jo-Jo, Puppe, Kuscheltier, Mundharmonika, Dynamotaschenlampe, Blockflöte, UNO etc.
Süßigkeiten: Vollmilchschokolade, Bonbons etc. (mind. haltbar bis März des Folgejahres)
Schulsachen: A5-Hefte, Bunt-/Bleistifte mit Spitzer und Radiergummi, Solartaschenrechner etc.

Diese Geschenke bitte nicht einpacken!
- Gebrauchte und kaputte Gegenstände jeder Art, insbes. Kleidung
- Zerbrechliches
- Lebensmittel
- Schokolade mit stückigen Füllungen
- Gelierstoffe wie in Gummibärchen, Weingummi, Kaubonbons etc.
- Seife, Flüssigkeiten, Seifenblasen, Medikamente und Vitaminbrausetabletten
- Literatur
- scharfe, spitze und andere gefährliche Gegenstände
- angstauslösende Dinge (wie Kriegsspielzeug)
- Hexerei- und Zaubereiartikel

Da der internationale Transport Kosten in Höhe von ca. 10 Euro pro Päckchen verursacht, wird auch um eine Spende nach ihrem Ermessen gebeten.
zu den Fotos

Einladung zur Oase am Freitag in Guter Hirt

Eingang: 31.10.2021, Veröffentlicht: 31.10.2021

Einladung zur Oase am Freitag in Guter Hirt
Plakat: Günther Werner

Die Oase am Freitag steht unter dem Thema: "Befreiung"

Ort: kath. Kirche Guter Hirt in Duingen
Zeit:Freitag 5.11.2021 um 18 Uhr

zu den Fotos

Einladung zur Martinsandacht und Laternenumzug

Eingang: 30.10.2021, Veröffentlicht: 30.10.2021

Einladung zur Martinsandacht und Laternenumzug
Wir laden zur Martinsandacht und anschliessendem Laternenumzug ein.

Ort: St. Franziskuskirche in Coppengrave
Zeit: Samstag 6.11.2021 um 17 Uhr



Wir starten in unserer St. Franziskuskirche am Samstag den 06. November um 17:00 Uhr mit der Geschichte des Heiligen Martin.
Bringt alle eure Laternen mit. Im Anschluss wollen wir von der Kirche aus durch das Dorf zur Begenungsstätte gehen und Laternenlieder singen.

Unser Förderverein der Freiwillige Feuerwehr wird den Umzug begleiten. An der Begegnungsstätte erwartet euch eine Feuerschale, an der ihr Stockbrot backen könnt.
Freut euch auf weitere Überraschungen.
Für Speis und Trank ist gesorgt.

Bis dahin herzliche Grüße
Euer Kirchenvorstand Coppengrave



Wichtiger Hinweis zu den Corona-Regeln:
Für die Begegnungsstätte gilt nach Beschluss der Samtgemeinde die 2G-Regel, d.h. die Nutzung der Sanitäranlagen ist nur für Geimpfte und Genesene möglich!
In Niedersachsen gilt für gastronomische Angebote (Bratwurst,..) die 3G-Regel.
Bringen Sie bitte ihre Nachweise mit.
Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gelten die obigen Regeln nicht.
Am Gottesdienst und Laternenumzug können alle teilnehmen.
Abhängig von den Warnstufen und Verordnungen bis zum 6.11. können sich die Regeln für Erwachsene ändern. Die für die Veranstaltungsteile geltenden aktuellen Regeln werden auf unserem Internetauftritt, Aushang und auf der Veranstaltung bekannt gegeben.
zu den Fotos

Anfang der Seite